Systemische Beratung und Therapie, Paarberatung, Eltern-Kind-Bindung, Prävention, Beziehungsarbeit

In meiner Praxis können Sie mit den Interventionen der Systemischen Beratung Ihre eigenen Entwicklung oder der Entwicklung Ihrer Familie oder des Teams, in dem Sie Mitglied sind, einen förderlichen Anschub geben.

In der systemischen Beratung wird mit einer Vielzahl von Interventionen ein Überblick über das System und dessen Wirkungsweise erkundet. Der Unterschied zur herkömmlichen Problemlösung liegt aus der Sichtweise des systemischen Denkens darin, die Wahrnehmung einer Störung oder eines Problems nicht für die Störung oder das Problem selbst zu halten. Der Unterschied, der einen Unterschied macht. Oder wie die bekannte Metapher ausdrückt: "Die Landkarte ist nicht die Landschaft."

Die Wirkungsweise der konstruktivistisch-systemischen Beratung liegt in der Beobachtung der Faktoren, die ein System regulieren. Im Prozeß der Beratung werden die vom Klienten eingebrachten Problemstellungen unter dem Gesichtspunkt, daß es sich um gute und erprobte  Lösungsversuche handelt, die eben bisher zu keiner alle zufriedenstellenden Lösung geführt haben, wertgeschätzt und als Ressource für eine Weiterentwicklung betrachtet. Eine Veränderung des Systems findet in dem Moment statt, in dem der Impuls zur harmonischen Weiterentwicklung auf eine neue Systemebene gegeben wird.

Viele Konflikte aus den Bereichen Beruf , z.B. der Team- und Organisationsentwicklung, Famile, zB. der Familien- und Paardynamiken und allgemeine Supervisions- und Persönlichkeitsanliegen können mit den systemischen Interventionen betrachtet werden. Dies bedeutet eine Schonung der Ressourcen, da bereits in einer Kurzzeitberatung Erfolge realisiert werden können.

Koevolution als gesunde Form des Zusammenlebens in Systemen erfordert die gegenseitige Respektierung der Selbstbestimmung und Eigenverantwortlichkeit der Systempartner. Zu den Funktionen einer eigenständigen Persönlichkeit gehören eigenständiges Wahrnehmen,  Verarbeiten, Bewerten, Entscheiden, Handeln, Verantworten. Also alles Funktionen, die zu einer Selbstregulation führen und die niemandem anderen übertragen werden können, ohne dass es zu einer destruktiven Abhängigkeit kommt und die persönlichen Grenzen verwischt werden. Koevolution zwischen Lebewesen ist nur möglich unter Respektierung der Selbstorganisation und Selbstregulation. Ich sehe den Sinn meiner Arbeit darin, Menschen zu helfen, in einen ausgewogenen Zustand zu kommen. Meine Aufgabe ist es, meinen Klienten die Türen zu öffnen, damit Sie Ihre Ziele erreichen können und Ihre Selbstheilungskräfte aktivieren. Jedes System ist so stark wie die einzelnen Systempartner.

Mein Verständnis der Bedeutung intimer, enger oder naher Beziehungen und wie Probleme in diesen entstehen, die Fähigkeit, wirksame Interventionen zu entwickeln und einen anstehenden Veränderungsprozess zu skizzieren, im Zusammenhang mit der Liebe zwischen den Erwachsenen. Das Bemühen um die neue Belebung einer Liebesbeziehung ist ein begreifbarer und gut begleitbarer Prozess.

Beratung und Therapie junger Familien
Nach der Geburt entwickelt sich die Beziehung zwischen Eltern und Kind auf neue Weise.Dazu sind von beiden Seiten erhebliche Anpassungsleistungen notwendig. Die bewussten und unbewussten Erwartungen der Eltern treffen auf ein reales Baby. Der Übergang von der Partnerschaft zur Elternschaft wird als Schwellensituation erlebt. Auch psychosoziale und medizinische Risikofaktoren nehmen Einfluss auf die Kommunikation und die Beziehungen zwischen Eltern und Kind.
Störungen in der Interaktion zwischen Eltern und Kind gehen nicht selten mit Problemen der frühkindlichen Verhaltensregulation beim Säugling und Kleinkind einher (z.B. exzessives Schreien, Schlafprobleme, Fütter- und Essverhaltensstörungen, Spielunlust, anklammerndes Verhalten oder exzessives Trotzverhalten). Für die Familie kommt es zu einer hohen Belastung, die mit Ängsten und Depressionen verbunden sein kann. Die Beratung und Therapie von Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern (unter 3 Jahren) trägt im Sinne der frühen Prävention und Intervention dazu bei, die vorhandenen kindlichen und elterlichen Kompetenzen zu nutzen und Eltern und Kind in ihrer Beziehungs- und Bindungsgestaltung zu stärken.

In diesem Bereich unterstütze ich Sie gerne als Safe Mentorin, um feinfühlig auf die Bedürfnisse der Eltern und Kinder einzugehen und einen sicheren Bindungsaufbau zu initiieren. Babymassage mit Shonishin rundet das Angebot ab, um frühkindlichen Gedeihstörungen entgegenzuwirken.

Rufen Sie mich für eine Beratung an: 0721-9418383 oder schicken Sie eine email, um einen Termin auszumachen.